Willkommen nach Hvalpsund

 

Der Bürgerverein heißt Sie herzlich willkommen in Hvalpsund. Unser Dorf (etwa 700 feste Einwohner) liegt unmittelbar am Limfjord und bietet eine ganze Reihe von Urlaubs- und Freizeiterlebnissen am Strand, im Wald und in einer einmaligen Natur an.

In Hvalpsund finden Sie auch gleich eine Fähre, einen Badestrand mit Palmen(!) und einen Yachthafen vor. Parkmöglichkeiten gibt es überall genug, sowie viel Raum für Familienaktivitäten im Freien.

 

Einkaufsmöglichkeiten gibt es in „Dagli’ Brugsen” (Coop), der täglich (auch Sonntags) von 7 bis 19 Uhr geöffnet ist. Einen Geldautomaten finden Sie bei der Sparkasse in der Hauptstraße/Sundvej 12.

 

Falls Sie nach kulinarischen Erlebnissen suchen, finden Sie auch in Hvalpsund schon einige Möglichkeiten vor: Hvalpsund Færgekro (auch Hotel, Café und Bar), das Restaurant „Marina” am Yachthafen (bietet auch Zimmer an), das Fischrestaurant „Røgeriet Rotholmen“ am Fischereihafen (nur in der Hauptsaison geöffnet - bietet auch frischen Fischverkauf zum Mitnehmen an), Lord Nelson (auch unsere örtliche Kneipe) sowie Restaurant ”Fiskegården” (Illerisørevej), wo Sie auch gleichzeitig an zwei Fischteichen (mit Forellen) Ihr Anglerglück ausprobieren können.

Kommen Sie mit Wohnwagen oder Zelt an, ist ”Hvalpsund Familien Camping” eine gut Wahl. Der Campingplatz liegt unmittelbar am Wasser und hat direkten Zugang zum Strand. Der Zeltplatz befindet sich auf einer Wiese mit einem wunderbaren Blick auf den Fjord. Mögen Sie es ganz primitiv finden sie im Naturschutzgebiet „Skovbakker” auch Shelters (überdachte Schlafmöglichkeiten) vor. Für Wohnmobile ist neulich einen Stellplatz eingerichtet worden. Dieser befindet sich direkt hinter dem Restaurant „Marina“ am Yachthafen. Die sanitären Anlagen des Yachthafens (Dusche – WC) können mittels einer Visakarte benutzt werden.

 

Im Yachthafen herrscht im Sommer reges Leben. Viele Segler legen hier an und genießen ein paar schöne Tage im Ort. Am Fischereihafen können Sie einige Fischkutter sowie die ulkigen Muschelkutter beim Löschen beobachten. Falls Sie selbst etwas an Land ziehen möchten, gibt es die oben genannten Fischteichen am „Fiskegården” und Angeln vom Strand (Angelschein Pflicht) – oder aber selbst ein paar Krebse mittels Wäscheklammern und Köder fangen. Bei Kindern eine sehr beliebte Beschäftigung.

 

Wie wär’s mit einer Fahrt auf unserer Fähre „Mary”? Sie fährt jede halbe Stunde (bis 22 Uhr) und verbindet Hvalpsund mit der Halbinsel Salling. Die Fähre legt in Sundsøre an. Von hier aus können Sie weiter nach Skive und Nykøbing Mors fahren. Die Autofähre nimmt auch Motorräder, Mopeds und Fahrräder mit.

 

Falls Sie noch mehr touristische Anregungen und Tourenvorschläge brauchen, finden Sie in “Hvalpsund Touristenformation” direkt am Fährhafen jede Menge Informationsmaterial vor. Von Mitte Juni bis Ende August ist die Touristeninformation jeden Tag von 10-16 Uhr geöffnet.

 

Die besten Bademöglichkeiten finden Sie am „Palmenstrand” (nahe Fährhafen). Hier befindet sich auch eine Badebrücke und nicht weit davon finden Sie ein Spielfeld für Beachvolley, welches Sie frei benutzen dürfen. (Ball nicht vergessen!) Toiletten finden Sie am großen Parkplatz.

 

Die Gegend um Hvalpsund ist naturmäßig eine wahre Perle. Die Louns Halbinsel ist teilweise Naturschutzgebiet. Hier finden sie auch markierte Wanderwege, die z.B. durch die sogenannten „Skovbakker” (Waldhügel) führen. Diese finden Sie, indem Sie vom Ort aus in Richtung Hessel fahren, am Herrenhof Hessel vorbei bis dort, wo die asphaltierte Straße endet. Dort sind genügend Parkmöglichkeiten vorhanden und hier befindet sich auch ein Haus mit Informationen über die Halbinsel Louns sowie Toiletten. Weiter oben am Hügel befinden sich Tische und Bänke – ideell für ein Picknick und mit einem einmaligen Blick über den Limfjord. Bei Regen können Sie Ihr Picknick auch im Haus beenden.

 

Der Herrenhof Hessel ist gewiss eines Besuches wert. Der vierflügelige Hof ist der einzig reetgedeckte Herrenhof Dänemarks und ist heute Landwirtschaft- und Interieurmuseum. Gebäude und Mobiliar ist im großen Ganzen wie um 1850 bewahrt und weißt einen Kulturhistorischen Einblick auf.

 

Viele unsere Gäste werden von unserer Landschaft und Natur so begeistert, dass sie immer wieder gerne nach Hvalpsund zurückkehren. Auch Sie sind hiermit herzlich eingeladen, unsere einmalige Gegend und unseren charmanten Ort für eine kurze oder (gerne) längere Zeit zu besuchen. Buchen Sie also möglichst bald Sommerhaus (drei große Gebiete zur Auswahl), Zimmer oder Campingplatz.

Mit freundlichem Gruß

 

Hvalpsund Bürgerverein